Ein einzigartiges Messekonzept

Die Messe Luzern hat zusammen mit Additively AG, dem Anbieter der führenden Online-Plattform für professionellen 3-D-Druck, das innovative «addAM concept» erarbeitet, das unterschiedliche Lösungsansätze für eine profitable Serienproduktion veranschaulicht und zugleich eine Orientierungshilfe im heterogenen Dienstleistermarkt bietet.

Das Herzstück des «addAM concept» – und somit auch der AM Expo – sind die Showcases von Ausstellern. Dies sind konkrete Anwendungsbeispiele, die zeigen, wie die verschiedenen additiven Fertigungsverfahren oder Materialien lohnend eingesetzt werden können. Die Showcases illustrieren praxisnah, was heute in welcher Qualität machbar ist und was bereits umgesetzt wurde.

DIGITAL UND ANALOG VERSCHMELZEN

Der Schlüsselpunkt des Konzepts: Die Showcases können im Vorfeld und im Nachgang der Messe auf der AMX-Website im Detail angeschaut werden. Damit können die Besuchenden die auf ihre Bedürfnisse passenden Showcases und Anwender finden und diese schliesslich an der Expo zum persönlichen Austausch treffen.


Additively

Aussteller-Stimme

«Das Konzept hat überzeugt: Die Besuchenden kamen mit vorbereiteten Fragen und möglichen Anwendungen aus ihrem Unternehmen und wir konnten ihnen spezifisch dazu Informationen geben.»

Fabian Graber, Engineering/3D-Printing, BSF Bünter AG​​

INFOGRAFIK