Was wollen wir?

Klare Positionierung dank Fokussierung

Die AM Expo ist die erste Fachmesse, die sich komplett mit additiver Fertigung in der Serienproduktion beschäftigt. Auftragsfertiger zeigen die Möglichkeiten auf, wie additive Fertigung heute rentabel eingesetzt werden kann. Grundlage dafür ist das «addAM concept», das neu für die AM Expo initiiert wurde.


Zusammen mit engagierten Partnern wollen wir eine Fachmesse entwickeln, die

  • sich rasch zum wichtigsten nationalen Event für die additive Fertigung entwickelt.
  • durch die Fokussierung auf Serienproduktion eine eindeutige Positionierung bekommt.
  • für einen wesentlichen Beitrag zur Etablierung und Entwicklung der additiven Fertigung leistet.
  • mittelfristig internationale Ausstrahlung erreicht und einen Beitrag zur Wirtschafts- und Standortförderung leistet. 
  • eine verstärkte Zusammenarbeit zwischen der Industrie, der Wissenschaft und den Förderorganisationen von Bund und Kantonen fördert.

Newsletter abonnieren

Verpassen Sie keine News zur AM Expo und werden Sie Teil der AM-Community.

Zahlen und Fakten

Bei der Premiere der AM Expo waren rund 70 Aussteller und 1700 Besuchende dabei.

Die AM Expo basiert auf dem einzigartigen Messekonzept: «addAM concept»

Dank einem guten Netzwerk ist die AM Expo breit abgestützt.


Weiter geht es am:

6. März 2017 mit der AMX-Tagung

6. bis 7. März 2018 mit der zweiten AM Expo